Schottland-Rundreise 28.09. - 06.10.2019
Ijmuiden-Newcastle-Oban-Grantown on Spy-Edinburgh

Am ersten Reisetag werden wir vormittags in Marburg starten, um nach dem Zustieg in Köln (evtl. vorher Mainz) nachmittags unsere Fähre in Ijmuiden, nahe Amsterdam zu erreichen. Die Überfahrt nach Newcastle wird die ganze Nacht dauern. Auf dem Fährschiff gibt es diverse Angebote um den Abend unterhaltsam zu gestalten. Wir übernachten in 2-Bett-Innenkabinen und am nächsten Morgen verlassen wir nach einem ordentlichen Frühstück die Fähre in unserem Bus.

Auf britischem Boden fahren wir dann erst einmal eine Zeitlang parallel zum Hadrians Wall, einer historischen Grenze zwischen England und Schottland. Nachdem wir Glasgow hinter uns gelassen haben, sind wir dann auch „gefühlt“ in Schottland. Rechts von unserer Fahrstrecke sehen wir den ersten See, Loch Lomond. 35 Km lang, für uns eine gute Gelegenheit etwas die Beine zu vertreten.

Ziel an diesem Tag ist das Städtchen Oban, an der Westküste. Dort haben wir genügend Zeit die Reisestrapazen zu vergessen und uns an Land und Leute zu gewöhnen. Die nächsten drei Nächte werden wir dort im Regent Hotel verbringen. Es befindet sich direkt am Hafen und die Innenstadt ist in ein paar Minuten zu Fuß zu erreichen.
In Oban können wir eine erste Whiskydestille besuchen, und einen kleinen Spaziergang zum McCaig´s Tower machen, einem kuriosen Aussichtspunkt über dem Hafenstädtchen. Für die Wanderbegeisterten gibt es das Angebot zum Glencoe Tal zu fahren, um dort eine erste zünftigeWanderung durch die Highlands zu unternehmen.
Den zweiten Tag in Oban werden wir dazu nutzen, um mit unserem Bus auf die Hebrideninsel Mull überzusetzen. Dort besuchen wir die Inselhauptsadt Tobermory.
Die bunten Häuschen des Ortes liegen idyllisch um eine traumhafter Bucht. Auch dort gibt es die Gelegenheit zu einem längerem Spaziergang oder dem Besuch einer Whisky-Destille. Abends sind wir wieder in Oban zurück.

Nach unserem letztem Frühstück im Regent Hotel begeben wir uns auf die Reise nach Grantown-on-Spy. Auf dem Weg dorthin gibt es viele Gelegenheiten zu Zwischenstopps. Unter anderem passieren wir Urquhard Castle und Loch Ness.
Die nächsten beiden Nächte übernachten wir in Grantown-on-Spy im Craiglyne Hotel, dass wir vonunserer letzten Reise noch in guter Erinnerung haben.
Grantown-on-Spy liegt am Anfang des bekannten „Whisky Trails“ und auch am Rand des Cairngorms National Parks, einem landschaftlichem Leckerbissen. Je nach Interesse sind wir hier flexibel unterwegs und können einen Ausflug zu einer weiteren Whisky Destille oder/ und eine Fahrt mit Wanderung in den Cairngorms Mountains anbieten.
Am nächsten Tag, Freitag, machen wir uns auf den Weg zu unserer letzten Übernachtung auf der Insel. Einen längeren Zwischenstopp legen wir in Pitlochry am River Tummel ein. Neben der großen Bell´s Blair Athol Distillery mit informativem Besucherzentrum ist dort auch die kleinste Single Malt Produktion Schottlands zu Hause. Eine weitere Sehenswürdigkeit: die Salmon Ladder, auf der sich (nur manchmal zu sehen) Lachse durch zahlreiche stufenförmige Becken nach oben kämpfen.

Unsere letzte Hotelübernachtung im Cladhan Hotel in Falkirk ist so gewählt, dass wir nach dem Frühstück in kurzer Zeit nach Edinburgh kommen. Dort gibt es dann nach einer kleinen Stadtrundfahrt genügend Zeit, um die Hauptstadt
Schottlands kennenzulernen und gegebenfalls noch ein paar kleine Andenken zu kaufen
Am frühen Nachmittag fahren wir vom Stadtzentrum los Richtung Newcastle und werden dort gegen 18.00 Uhr am Fährterminel einchecken. Ijmuiden in Holland werden wir wieder morgens erreichen und gestärkt vom Frühstück nach Hause fahren.

Die Reise ist so angelegt, dass nicht zu viel Zeit im Bus verbracht wird, andererseits aber doch auch verschiedene Regionen des Landes besucht werden. Wobei es ja auch seine Reize hat, im Reisebus gemütlich durch die schottische Landschaft zu schaukeln. Da wir mit höchstens 35 Teilnehmern die 50 Sitzplätze belegen, werden wir auch einigermaßen bequem unterwegs sein. Neben den Wanderfreunden wollen wir auch den Whisky Liebhabern einige Highlights bieten. Aber auch wer in beiden Kategorien nicht so engagiert sein möchte, wird genügend Angebote finden. Die ganze Reise werden wir mit zwei Busfahrern/innen unterwegs sein und so auch flexibel auf unterschiedliche Interessen reagieren können.

Leistungen:
Hin- und Rückfahrt nach Ijmuiden / Niederlande
Rundfahrt und Ausflugsfahrten in Schottland
Fährpassagen Ijmuiden-Newcastle, Newcastle-Ijmuiden in 2-Bett-Innenkabinen, Frühstücksbufett an Bord
Fährpassagen Oban-Mull, Mull-Oban
6 x Übernachtungen in *** Hotels mit Halbpension im Doppelzimmer

Preise:
Erwachsene 860,-€ / Kinder: 770,-€
Einzelzimmer nach Absprache

Zahlungsbedingungen: 10% des Gesamtpreis als Anzahlung bei Reisebestätigung gegen Reisesicherungsschein. Restzahlung bis 4 Wochen vor Reisebeginn.

Hier finden Sie das Anmeldeformular für unserere Reiseangebote als PDF-Datei zum downloaden.

Hier finden Sie wichtige Informationen zu Ihrem Reiseveranstalter als PDF-Datei zum downloaden.