Frauenreise-Schwäbische Alb
21.09. - 29.12.2022
Ins Reich der Urmutter vom Hohle Fels

Diesmal reisen wir in den Südwesten von Deutschland zur weltweit ältesten menschlichen Darstellung und zu urgeschichtlichen Kraftorten.
Nach der rundum wohltuenden ersten Reise im September 2021 in die Eifel und die Niederlande zu den Matronen, den Brigid(a)-Orten und zur Göttin Nehalennia wird diese zweite Reise wieder im September stattfinden, einer relativ sicheren Reisezeit, zum einen wegen des Wetters, aber auch nach den bisherigen Coronaerfahrungen.
Wir erleben die Vulkanberge im Hegau und bewundern im Museum Engen die Göttinnenanhänger aus Gagat, die an Tänzerinnen erinnern. Durch das Obere Donautal mit seinen Felshängen fahren wir zu den steinzeitlichen Höhlen ins Urdonautal und ins Lonetal auf der Schwäbischen Alb. Wir besuchen das Keltische Museum Heuneburg, das Pfahlbaumuseum am Federsee und das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren sowie den dortigen neuen Beginenhof. Wir sehen die 40.000 Jahre alte Urmutter im Original, die Löwenfrau und faszinierende Tierdarstellungen und Flöten aus Vogelknochen und Mammutelfenbein. Wir genießen die Gemeinschaft in einer Frauenreisegruppe und werden mit Kreistänzen, Ritualen und Liedern das Erleben vertiefen. Verena Suden wird uns in ihrem Turtle-Bus angenehmst zu allen Zielen fahren.

Auch bei dieser zweiten Spirituellen Deutschlandreise geht es nicht nur um frauenstärkende Kraftorte aus der Vergangenheit, sondern um die Würdigung der in den letzten Jahrzehnten entstandenen Frauenkultur und der "Pionierinnen" unter uns: Regina Golke und Nicola Poppe haben auf vielen urgeschichtlichen Wanderseminaren die Lebenswelt unserer Ahnen anschaulich erlebbar gemacht, KaraMa Beran hat den sensationellen Fund der Mütterwand in Frauenkreisen verbreitet - 7 Frauenreliefs mit bemalten Brüsten aus einem Pfahlbaudorf am Bodensee. Arunga Heiden hat uns eine Vielzahl an Liedern geschenkt, mit denen wir die Jahreszeiten, die Göttin als Mutter allen Lebens und uns selbst in unserer Muttersprache feiern können.

 

Leistungen:
- 9tägige Busreise im modernen Reisebus mit Luftreinigungssystem, max. Auslastung 50%
- 4 x Übernachtung im Zweibettzimmer mit Ettagenduschen im Impulshaus Engen
- 4 x Übernachtung im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Heiligkreuztal in historischen Nonnenzellen mit Waschbecken
- alle Eintritte
- 8 x Vollverpflegung: Frühstücksbuffet, Lunchpaket, warmes vegetarisches Abendessen
- persönliche Reiseleitung durch Barbara Brosch und vier Referentinnen (Musik und Frauengeschichte)

Tagesprogramm zum downloaden

Preise:
1685,- € pP im DZ / 1805,- € pP im EZ.

Teilnehmerinnen: 14 bis 20 Frauen
Anreise: Bahnhof Duisburg – unterwegs Zusteigemöglichkeiten

Infos und Anmeldung bis 5. Juni 2022 (Pfingsten) bei:
Barbara Brosch – FrauenReisen, Kloster Malgarten
Tel: 01522 – 3200322, barbara.brosch@freenet.de www.forum-kloster-malgarten.de

Oder bei Turtle-Tours: info@turtle-tours.de

Zahlungsbedingungen: 10% des Gesamtpreis als Anzahlung bei Reisebestätigung gegen Reisesicherungsschein. Restzahlung bis 4 Wochen vor Reisebeginn.

Hier finden Sie das Anmeldeformular für unserere Reiseangebote als PDF-Datei zum downloaden.

Hier finden Sie wichtige Informationen zu Ihrem Reiseveranstalter als PDF-Datei zum downloaden.